News

Beethoven virtuell erleben

Am 17. Juli um 20 Uhr feiert das dreiminütige Video seine Premiere
Am 17. Juli um 20 Uhr feiert das dreiminütige Video seine Premiere

[16|07|2020]

Chor und Symphonieorchester der HM feiern online Video-Premiere

 

Der Chor und das Symphonieorchester der HM konnten in diesem Sommersemester coronabedingt nicht gemeinsam proben. Damit dennoch eine musikalische Arbeit der beiden Ensembles möglich war, haben sich Chor- und Orchesterleiter Prof. Matthias Stoffels und sein Team etwas Besonderes ausgedacht: Musikalische Online-Kurse. Diese enthielten neben zahlreichen Noten, Erläuterungen, Übungshilfen, Videotutorials und Online-Sprechstunden-Angeboten auch Anleitungen zum Produzieren eigener Videos. Mit deren Hilfe nahmen die MusikerInnen zu Hause ihre eigene Stimme auf Video auf und erhielten individuelles Feedback, um sich zu verbessern.

 

Das Ergebnis ist das Sanctus aus der Messe C-Dur von Ludwig van Beethoven, der dieses Jahr seinen 250. Geburtstag gefeiert hätte. In aufwendiger Detailarbeit wurden die einzelnen Videos der MusikerInnen übereinandergelegt. So können Chor und Symphonieorchester immerhin ein wenig das Gefühl des gemeinsamen Musizierens erleben und das Publikum erhält einen dreiminütigen Einblick in die musikalische Arbeit der beiden Ensembles. Das Video feiert am 17. Juli um 20:00 Uhr seine Premiere auf dem Youtube-Kanal und der Facebook-Seite der HM.

 

Matthias Stoffels