Schwarzes Brett

Aktuelle Änderungen
im Vorlesungsplan sowie aktuelle Ankündigungen der Fakultät

weiter

Wintersemester 2017-18

Vorlesungs- und Prüfungspläne von
AW, Internat. Projektmanagement (B.A.) Interkult. Kommunikation (M.A.)

weiter

Sprachen

Alle Informationen
zu Sprachen und Kulturstudien

weiter

F A Q ' S

Hier finden Sie die Antwort auf Ihre Fragen

Top

WAS IST EIN AW-FACH?

Die Bezeichnung „AW-Fach“ steht für „Allgemeinwissenschaftliches Fach“. Die Fakultät 13 Studium Generale stellt jedes Semester sämtlichen Studierenden der Hochschule München eine Anzahl von Fächern zur Verfügung, die in die 5 Kompetenzfelder reflexive Kompetenz, gesellschaftliche Kompetenz, künstlerische, mediale und kreative Kompetenz, personenbezogene Kompetenz sowie interkulturelle und fremdsprachliche Kompetenz eingeteilt sind.
Sie sollen den Studenten dazu dienen, sich zusätzlich zu ihrem Hauptstudiengang anderweitige Kompetenzen anzueignen. AW-Fächer können zum Beispiel wöchentlich, 14-tägig oder als Blockveranstaltung stattfinden. Dies wird im Vorlesungsverzeichnis und online bekannt gegeben.
Im Rahmen der AW-Fächer können auch Zertifikate erworben werden. Weitere Informationen finden Sie hier.
Die AW-Fächer können von den Studenten entweder als Pflichtfächer oder als freiwillige Fächer belegt werden. AW-Wahlpflichtfächer dürfen seit dem SS 2012 bereits ab dem 1. Semester belegt werden. Bei der Pflicht-AW-Fachbelegung sind Sie automatisch zur Prüfung angemeldet. Jeder Studiengang sieht 2 Pflicht-AW-Fächer vor. Das Prüfungsamt gibt Auskunft bis wann diese belegt werden müssen.
Für jedes erfolgreich abgelegte Pflicht-AW-Fach werden 2 ECTS-Punkte angerechnet.
Für freiwillige AW-Fächer erhalten Sie keine ECTS-Punkte. Freiwillige AW-Fächer können unbegrenzt belegt werden. Sie können nicht als Pflicht-AW-Fächer umgetragen werden.
Soweit nichts anderes angegeben ist, dauert ein AW-Fach 2 SWS (90 Min.).


Top

WO UND WANN FINDET DAS AW-FACH STATT

Alle im Semester angebotenen AW-Fächer finden Sie im Vorlesungsverzeichnis Hier finden Sie auch den Veranstaltungsort und -zeit. Diese Daten müssen Sie vor der Belegung mit dem Stundenplan Ihres Hauptstudiengangs abgleichen, da kein automatischer Abgleich erfolgt. Soweit nichts anderes angegeben ist, dauert ein AW-Fach 2 SWS (90 Min.)


Top

ANWESENHEITSPFLICHT

Bei Lehrveranstaltungen mit schriftlicher Seminararbeit (SA), Lehrveranstaltungen mit praktischer Prüfung (PP) und allen UNIcert-Kursen besteht 80% Anwesenheitspflicht. Bitte beachten Sie zudem die Kommentare im Vorlesungsverzeichnis.


Top

AW-FACH BELEGUNG

Die Belegung der AW-Pflichtfächer erfolgt im Online-Verfahren. Die Auslosung erfolgt im Anschluss an den Belegungszeitraum. Mit der Belegung sind Sie automatisch zur Prüfung angemeldet.


Die Belegung von freiwilligen AW-Fächern erfolgt in der 1. Vorlesungsstunde beim Dozenten. Die Prüfungsanmeldung für FAW-Fächer führen Sie online im Zeitraum der allgemeinen Prüfungsanmeldungen der Hochschule durch.:

PRIMUSS Online-Services

Das Prüfungsergebnis geht nicht in die Abschlussnote mit ein. Sie erhalten für FAW-Fächer keine ECTS-Punkte FAW-Fächer können, sofern Plätze frei sind, unbegrenzt besucht werden.
FAW-Fächer können nicht als Pflicht-AW-Fächer umgetragen werden.


Top

FREIGABE AB DEM 1. SEMESTER

Wann muss ich in meinem Studiengang ein AW-Fach belegen?
Das für Ihre Fakultät zuständige Prüfungsamt gibt Auskunft bis wann die AW-Fächer belegt werden müssen.


Freigabe ab 1. Semester


AW-Pflichtfächer können seit dem SS 2012 bereits ab dem 1. Semester belegt werden (Ausnahme IKK Veranstaltungen, hier ist eine Belegung erst ab dem 2. Semester möglich). Dies ist besonders wichtig, wenn Sie beabsichtigen ein Zertifikat (UNIcert, European Studies oder IKK) zu erwerben.


Wenn Sie in einem Semester zwei AW-Pflichtfächer belegen möchten, so können Sie innerhalb eines Online-Durchgangs automatisch mehrere Prioritätenlisten festlegen. Bitte wählen Sie sich aber für jedes Fach separat ein und bestätigen mit OK, dann denselben Vorgang für Fach 2 wiederholen.


Während eines Praxissemesters können AW-Pflichtfächer belegt werden, sofern dies mit dem Praxisbetrieb abgesprochen ist (Abwesenheitszeiten!).


Top

PROBLEME BEI DER ONLINE-ANMELDUNG

Die Gründe für eine Fehlermeldung bei der Online-Anmeldung können verschieden sein:

  • Sie haben sich noch nicht "rückgemeldet".
  • Sie haben die Gebühren für das laufende Semester noch nicht bzw. nicht vollständig entrichtet.
  • Ihre Immatrikulation wurde noch nicht vollständig durchgeführt, sodass Sie im System noch nicht registriert sind (z. B. bei Studiengang-Wechsel).


Bitte wenden Sie sich an die für Ihre Fakultät zuständigen Sachbearbeiter im Prüfungsamt.


Weitere Gründe können sein:

  • Für Ihr Semester ist laut Studien- und Prüfungsordnung noch kein Pflicht-AW-Fach vorgesehen. Bitte wenden Sie sich an Ihr zuständiges Prüfungsamt.
  • Einzelne AW-Fächer sind für bestimmte Studiengänge gesperrt. Diese Fächer erscheinen auch nicht in Ihrer Auswahlliste.
  • Sie haben bereits Ihre 2 AW-Pflicht-Fächer in vergangenen Semestern belegt. Die Anmeldung eines weiteren Faches ist damit online nicht möglich, sondern in der 1. Vorlesungsstunde beim Dozenten (siehe freiwillige AW-Fach-Belegung).
  • Sie haben sich ein Fach, das Sie an einer anderen Hochschule abgelegt haben, anerkennen lassen und haben inklusive diesem die für Sie erforderlichen AW-Fächer bereits belegt. Weitere Fächer können nur freiwillig belegt werden. Die Anmeldung erfolgt in der 1. Vorlesungsstunde beim Dozenten.
  • Falls Sie ein Pflicht-AW-Fach in vergangenen Semestern belegt, die Prüfung aber nicht geschrieben haben oder die Note 5 erhalten haben, können Sie dieses Fach nicht mehr "online" belegen. Die Belegung erfolgt in diesem Fall persönlich im Sekretariat.



Top

ONLINE-BELEGUNG VERPASST

Die Belegung der AW-Pflichtfächer findet zunächst in einem Online-Losverfahren über PRIMUSS Online-Services statt.
Bei Versäumung der Frist bleibt Ihnen nur noch die Möglichkeit der persönlichen (manuellen) Nach- und Umbelegung der AW-Fächer.
Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine von unserer Fakultät .


Top

ICH HABE MEINE AW-PFLICHTFÄCHER BEREITS BELEGT,

möchte aber ein weiteres Fach belegen.


Wenn Sie bereits alle für Ihr Studium vorgesehenen Fächer in vergangenen Semestern belegt haben, ist die Anmeldung eines weiteren Faches online nicht möglich. Die Online-Belegung ist nur für Pflichtfächer möglich.
Sie können sich dennoch freiwillig für weitere Fächer anmelden. Für freiwillige AW-Fächer erhalten Sie keine ECTS-Punkte. Das Prüfungsergebnis geht nicht in die Abschlussnote mit ein. FAW-Fächer können nicht als Pflicht-.Fächer umgetragen werden. Die Anmeldung als "freiwilliger Teilnehmer" muss am 1. Vorlesungstag direkt beim Dozenten geschehen. Vergessen Sie aber bitte nicht, sich für die Prüfung "online" anzumelden.
Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine von unserer Fakultät.


Top

TEILNAHME AM ZUGELOSTEN AW-FACH NICHT MÖGLICH

Wenn Sie ein AW-Pflichtfach zugelost bekommen haben, das Sie aus terminlichen Gründen doch nicht besuchen können (z. B. weil sich Ihr Stundenplan kurzfristig geändert hat), geben Sie Ihren Platz bitte im Sekretariat zurück (telefonisch oder ).
Damit geben Sie Ihren Platz an andere Studenten frei, die noch kein Fach erhalten haben.


Top

NACH- UND UMBELEGUNG

Wenn Sie bereits ein Fach zugelost bekommen haben, ist eine Umbelegung online nicht möglich. Wenn Sie Ihr zugelostes Fach nicht belegen können (z. B. aufgrund Stundenplanänderung) und dafür ein anderes, bleibt Ihnen die Möglichkeit der persönlichen (manuellen) Nach- und Umbelegung der AW-Fächer. Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine von unserer Fakultät .
Anmelden können Sie sich nur für Fächer, in denen noch freie Plätze vorhanden sind.



Top

FREIWILLIGE AW-FACH BELEGUNG

Die Belegung von freiwilligen AW-Fächern erfolgt nicht online, sondern direkt beim Dozenten in der 1. Vorlesungsstunde.
Die Prüfungsanmeldung für FAW-Fächer führen Sie online im Zeitraum der allgemeinen Prüfungsanmeldungen der Hochschule durch.
Für freiwillige AW-Fächer erhalten Sie keine ECTS-Punkte. Das Prüfungsergebnis geht nicht in die Abschlussnote mit ein. FAW-Fächer können, sofern Plätze frei sind, unbegrenzt besucht werden.
FAW-Fächer können nicht als Pflicht-AW-Fächer umgetragen werden.


Top

ANMELDUNG ZUR FREIWILLIGEN PRÜFUNG

FAW-Noten werden auf keinen Fall als Pflichtnoten anerkannt.


Die Prüfungsanmeldung für FAW-Fächer führen Sie online im Zeitraum der allgemeinen Prüfungsanmeldungen der Hochschule wie folgt durch:
1. Gehen Sie auf PRIMUSS Online-Services und befolgen Sie die Anweisungen bis Sie zur Maske gelangen, in der Sie die Prüfungen anmelden bzw. die bereits angemeldeten Prüfungen sehen können .
2. Wählen Sie die Option: „Wahlpflichtfächer aus anderen Studiengängen (freiwillig)“.
3. In dem neuen Fenster scrollen Sie nach unten bis zum Punkt: „Allgemeinwissenschaften (Fakultät 13“.
4. Es öffnet sich ein Fenster mit einer Auflistung aller Fächer. Wählen Sie Ihr Fach.
5. Es öffnet sich automatisch wieder die Maske mit Ihren angemeldeten Prüfungen. Falls Sie mehrere Fächer anmelden möchten, bitte Punkte 2 bis 4 wiederholen.
6. Sie sind nun automatisch für das ausgewählte Fach zur freiwilligen Prüfung angemeldet ("Anmeldung OK").
7. Bitte erstellen Sie einen Ausdruck und bewahren Sie diesen auf (Menüpunkt "PDF der Anmeldung").


Top

ICH HABE DIE PRÜFUNG NICHT BESTANDEN (WIEDERHOLER)

Falls Sie ein Pflicht-AW-Fach im vergangenen Semester belegt, die Prüfung aber nicht bestanden haben, muss diese im unmittelbar darauf folgenden Semester wiederholt werden.
Sie haben als "Wiederholer" das Recht, die Veranstaltung zu besuchen. Teilen Sie dem Dozenten am 1. Vorlesungstag mit, dass Sie als Wiederholer am Kurs teilnehmen. Klären Sie auch, ob eine Anwesenheitspflicht besteht.
Um an der Prüfung teilzunehmen, müssen Sie sich im vorgesehenen Zeitraum persönlich im Sekretariat für die Prüfung als Wiederholer anmelden. Eine Online-Belegung ist nicht möglich. Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine von unserer Fakultät .
Wenn Sie die Prüfung nicht wiederholen und das Fach als Pflichtfach belegt hatten, erhalten Sie eine so genannte „Versäumungs-fünf“ vom Prüfungsamt, die zur Exmatrikulation führen kann.


Für Wiederholer in UNIcert®-Kursen, die ihre Anwesenheitspflicht von 80 Prozent bereits erfüllt haben, gilt im Wiederholungssemester eine nochmalige Anwesenheitspflicht NICHT als Voraussetzung zur Prüfungszulassung.


Top

NACHHOLER

Falls Sie ein Pflicht-AW-Fach in vergangenen Semestern belegt, die Prüfung aber nicht geschrieben haben, können Sie das gleiche Fach nicht mehr „online" belegen.
Sie haben aber als "Nachholer" das Recht, die Veranstaltung zu besuchen und an der Prüfung teilzunehmen. Sie müssen sich lediglich im vorgesehenen Zeitraum persönlich im Sekretariat für die Prüfung als Nachholer anmelden.
Hier finden Sie eine Übersicht der aktuellen Termine von unserer Fakultät .
Teilen Sie dem Dozenten am 1. Vorlesungstag mit, dass Sie als Nachholer am Kurs teilnehmen.
Für Nachholer in UNIcert®-Kursen, die ihre Anwesenheitspflicht von 80 Prozent bereits erfüllt haben, gilt im Wiederholungssemester die nochmalige Anwesenheit NICHT als Voraussetzung zur Prüfungszulassung.


Top

NACHTEILSAUSGLEICH

Studierende mit Nachteilsausgleich (z.B. Schreibverlängerungen) legen ihre Prüfungen in einem separaten Raum ab (siehe Bezeichnung „NACHTEILSAUSGLEICH“ im Prüfungsplan).


Der Antrag auf Nachteilsausgleich ist beim Prüfungsamt des eigenen Studiengangs zu stellen. Bitte wenden Sie sich spätestens zwei Wochen vor dem Prüfungstermin mit ihrem vom Prüfungsamt genehmigten Bescheid auf Nachteilsausgleich an das Studierendensekretariat der Fakultät 13 (Dachauer Straße 100a, T 3.010) sowie an die Dozenten, bei denen Sie die Prüfung ablegen möchten. Die Dozenten werden im Prüfungsraum für Studierende mit Nachteilsausgleich entsprechende Prüfungsexemplare für Sie hinterlegen.



Top

ÜBERSCHNEIDUNG VON PRÜFUNGSTERMINEN

Falls es bei den Prüfungen Ihrer AW-Fächer zu einer terminlichen Überschneidung kommt, wird grundsätzlich wie folgt gehandelt:
Die Studenten sollten die Überschneidungen mit den Dozenten absprechen und mit diesen einen Ausweichtermin für eine der Prüfungen vereinbaren. Der Ausweichtermin sollte eine Prüfungsrunde vor oder nach dem eigentlichen Prüfungstermin liegen.
Bitte besprechen Sie dies direkt mit dem jeweiligen Prüfer.


Top

WO ERHALTE ICH MEIN UNICERT®-ZERTIFIKAT?

Wenn Sie im Laufe Ihres Studiums mehrere UNIcert®-Kurse belegt haben, können Sie ein Zertifikat erwerben (z. B. Italienisch I, II, III + mündliche Prüfung).
Weitere Informationen zum Erhalt des Zertifikates finden Sie hier . Das beantragte Zertifikat können Sie zu Beginn des Folgesemesters in Ihrem Prüfungsamt abholen. Zuständig dafür ist der dortige Sachbearbeiter Ihrer Fakultät.


Top

WIE ERHALTE ICH MEIN ES- / IKK-ZERTIFIKAT?

Wenn Sie im Laufe Ihres Studiums die erforderliche IKK- bzw. ES-Kurse belegt und bestanden haben, können Sie ein Zertifikat beantragen.
Weitere Infos zum Erhalt des Zertifikats finden Sie hier.
Den Antrag richten Sie an Frau Gerda Walter telefonisch oder per E-Mail.
Das beantragte Zertifikat wird Ihnen zugesandt.


Top

FRAGEN - ENGLISCHKURSE AN DER MÜNCHNER VHS

Bei Fragen zu den Englischkursen an der Münchner Volkshochschule informieren Sie sich auf den Seiten der VHS über das Angebot für eingeschriebene Studierende der Hochschule München. Die Teilnahme ist für immatrikulierte Studierende kostenlos. Sie müssen zur Anmeldung die Immatrikulationsbescheinigung vorlegen.


Die Münchner Volkshochschule bietet in Kooperation mit der Hochschule München Sprachkurse auf den Stufen A2-B2 des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens sowie Prüfungsvorbereitung bis zum Niveau C1 an.


Die Englischkurse an der MVHS werden weder als AW-Wahlpflichtfächer noch als Freiwillige Fächer an der Fakultät 13 anerkannt.


Informationen über das Angebot der VHS München finden Sie auf der Homepage der VHS.
Ihr Pfad: Programm » Infos und Angebote aus den Fachgebieten » Sprachen » Sprachkurse für StudierendeLink-Text


VHS Sprachkurse für Studierende (Link teilweise inaktiv - dann bitte über Pfad siehe oben)


Top

ANERKENNUNG VHB-KURSE

Ergänzend zum traditionellen AW-Lehrprogramm werden eine Reihe von Kursen der Virtuellen Hochschule Bayern (vhb) vom Prüfungsamt als extern erworbene Wahlpflichtfächer anerkannt.
Diese Kurse entsprechen inhaltlich dem Konzept der Fakultät 13 und bieten ein qualifiziertes online-Zusatzangebot, das unentgeltlich genutzt werden kann.


Die Anmeldung erfolgt direkt über die vhb.


Die Abschlussklausur findet an der Hochschule statt, die den Kurs anbietet. Die Anerkennung der Prüfungsleistung muss gesondert beim Prüfungsbeauftragten der Fakultät 13 beantragt werden, da Teilnahme und Abschluss von vhb-Kursen nicht automatisch in den Datenbanken der Hochschule München erscheinen.
Hierzu müssen Sie den ausgefüllten "Antrag auf Notenanerkennung als AW-Fach" zusammen mit Ihrem benoteten Leistungsnachweis, der Ihnen von der vhb zugesandt wird, im Original im Sekretariat der FK 13 abgeben oder per Post zuschicken (keine E-Mail!).


Abweichend von den Angaben des vhb-Programms werden vhb-Kurse an der Hochschule München generell mit 2 ECTS-Punkten bewertet. Voraussetzung für die Anerkennung ist der erfolgreiche und benotete Abschluss eines Kurses.
vhb-Kurse werden nicht auf das Zertifikat „Interkulturelle Kommunikation und Kooperation“ angerechnet.


Eine Auflistung der Kurse, die anerkannt werden, finden Sie hier


Top

Studium Generale


Telefon: 089 1265-4301 / -4303
Mo.+ Do.: 9.30 bis 15.30 Uhr,
Di. + Mi..: 9.30 bis 13.30 Uhr
Dachauer Straße 100a, Raum T 3.010

Interkulturelle Kommunikation & Kooperation

Sekretariat: Kontakt + Öffnungszeiten
Telefon 089 1265-4307 / -4308
Mo. bis Fr.: 09.00 bis 16.00 Uhr
T 3.006, Dachauer Straße 100a