Anmeldung & Zulassung

Master Interkulturelle Kommunikation und Kooperation

  • Zulassungsvoraussetzungen zum Master

    Zum Masterstudium Interkulturelle Kommunikation und Kooperation können Bewerber und Bewerberinnen zugelassen werden, die die folgenden Kriterien erfüllen:


    • ein mit Prädikat (mind. Durchschnittsnote „gut“) abgeschlossenes Bachelor-, Magister- oder Diplom-Studium
    • eine mindestens einjährige Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums
    • ein erfolgreiches Absolvieren des Auswahlgesprächs
    • die ausreichende Beherrschung der beiden Lehrsprachen Deutsch und Englisch.
      Von Studierenden, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, wird die aktive Beherrschung der deutschen Sprache auf C1-Niveau des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) erwartet, die z.B. durch den erfolgreichen Abschluss der DSH Prüfung nachgewiesen wird.
      Da einige Veranstaltungen sowie wichtige Literatur für das Studium auf Englisch sind, müssen Englischkenntnisse auf B2-Niveau des GER nachgewiesen werden (z.B. durch TOEFL-Test oder durch die erfolgreiche Absolvierung des Eingangstests für UNIcert Englisch, Stufe III - UNIcert kann an der Hochschule München abgelegt werden).


  • Bewerbungsverfahren

  • Bewerbungsfrist

  • Studiengebühren